Gta-Universum

Loginklick hier um dich mit deinem Seiten-account einzuloggen | registrierenklick hier um dir einen Acount zu erstellen
 
Grand Theft Auto VGrand Theft Auto IVGrand Theft Auto: San AndreasGrand Theft Auto: Vice CityGrand Theft Auto: III



Veröffentlichung der PC Version

0Tage
0Stunden
0Minuten
0Sekunden


Gta Universum Grand Theft Auto V
:: Autor: Bobby ::
Gta Universum




Futo


Der Futo (abgeleitet von japanisch futo, zu Deutsch unflexibel) ist ein Coupé aus Grand Theft Auto V, das von Karin Automobiles hergestellt wird und auf dem Toyota Corolla AE 86 Levin basiert.

Der Futo aus GTA V (2013)
Kategorie Sportwagen
Bauart kompaktes Sportcoupé
Sitzplätze 2 (Fahrer und Beifahrer)
Vorbild Toyota Corolla AE 86 Levin
Vorgänger möglicherweise Manana (SA)
Details
Hersteller Karin Automobiles
Wert Unbekannt
Techn. Daten Hubraum:
Höchstgeschwindigkeit:
Leistung:
Beschleunigung von 0-100
Km/h:





Design


An sich sollte man meinen, über die Optik des Futos gäbe es nicht all zu viel zu sagen. Ein Corolla "86er" Levin oder Trueno, wie er im Buche steht - japanisch, kantig und verdammt klein, den 80er Jahre Flair gibt's gratis dazu.

Was jedoch auffällt, ist, dass in der kleinen, quirligen Rennmaschine wesentlich mehr Liebe und Detail steckt, als in den meisten anderen Fahrzeugen. Zu verdanken ist dies Mike Bush, der den Futo für GTA IV entworfen hat und dessen Modell für GTA V eins zu eins übernommen wurde.

Der Detailreichtum beginnt schon im Innenraum. Im Gegensatz zu den meisten anderen Interiors stellt er beim Futo kein standartisiertes Copy & Paste Texturengemisch dar, sondern wurde in Handarbeit extra für das Fahrzeug entworfen. Instrumente, Sitze, Pedale, Schaltknüppel, sogar die Bezüge in den Türen sind einzigarzig und jeweils mit diversen Futo oder Karin Schriftzügen versehen.

Auch die Karosserie selbst, mit ihren diversen Schriftzügen, etwa dem Logo des Herstellers in der vorderen rechten Ecke der Motorhaube oder dem N/A INLINE 20v RWD Sticker, welcher wieder eine Anspielung an sein Vorbild ist, das mit ähnlichen Spezifikationen aufwartete, ist erstaunlich detailreich.

Die Felgen des Wagens sind zwar nichtmehr ganz so einzigartig, wie noch in GTA IV, man kann sie bei Los Santos Customs nachrüsten, das Modell des Motors jedoch ist und bleibt einmalig im gesamten Spiel.








Leistung


Ein Kraftpaket ist der Futo von Natur aus nicht unbedingt. Er beschleunigt zwar doch noch recht flott, verdankt dies aber eher seiner extrem leichten Karosserie, als seiner verfügbaren Leistung.

Nein, der Futo möchte viel eher in der Wekstatt des Vertrauens frisiert werden. Spätestens mit dem Einbau eines Turboladers fängt der Spass so richtig an. Voll modifiziert und mit vorsichtigem Einsatz des Gaspedals, um ein durchdrehen der Räder unter dem Fahrzeugheck, dass kaum Gewicht trägt zu vermeiden, lässt der Futo in Sachen Beschleunigung fast alles andere Staub schlucken.

Zugegeben, seine Höchstgeschwindigkeit ist sicher nicht die, eines Lazers, reicht aber immernoch durchaus aus, um so einiges an Freude zu bereiten.

Das Handling des Futos ist der bei weitem komplizierteste Aspekt des Wagens. Es ist nicht so, als ob er keine Bodenhaftung hätte - aber der beste Grip hilft nichts, wenn der Wagen selbst den Radstand eines Kinderwagens hat. Selbst kleine Kursänderungen bei hohen Geschwindigkeiten können in ungeübten Händen katastrophale Folgen haben. Mit einfachem voll-einschlagen der Räder erreicht man bei diesem kleinen Höllenhund absolut garnichts. Entweder man bremst den Wagen vor jeder Kurve erheblich ab, was seinen Nutzen natürlich drastisch mindert oder aber man bedient sich der alten, japanischen Volksweisheit: "Fährst du quer, siehst du mehr" - will heißen; man driftet.

Das mag sich jetzt zwar doch recht leicht anhören, in der Tat ist der Futo jedoch eines der am schwersten zu meisternden Fahrzeuge in GTA V. Auch Seitwärts ist Fingerspitzengefühl gefragt, sobald man die Bremse auch nur Ansatzweise falsch betätigt wird das Gefährt zum Brummkreisel - und mit jeder neuen Leistungsstufe beim Tunen wird's schwieriger.

Die Schadensresistens des Wagens ist praktisch nicht vorhanden - schon wenige Unfälle und man fährt auf dem Bodenblech. Auch bieten die großen Fenster sichtlich wenig Schutz für den Fahrer.

Fazit: Mit einem Supersportwagen über Highways heizen kann jeder - dieses Gerät durch Seitengassen zu driften eher weniger. Anfänger werden mit dem Futo vielleicht nicht all zu viel Spass haben, wer ihn aber meistert lässt die meisten Mitspieler alt aussehn, zumindest solange es irgendwelche Kurven in Reichweite gibt.





Statistik im Social Club


Karin Futo
Tempo Tempo
72%  
Beschleunigung Beschleunigung
72%  
Bremsleistung Bremsleistung
16%  
Traktion Traktion
62%  





Fundorte



  1. Gelegentlich im Verkehr von Rockford Hills, Los Santos
  2. Recht häufig am Hafen, Los Santos
  3. Manchmal im Verkehr in Mirror Park anzutreffen, Los Sant





Wissenswertes

  • Die Stock-Felgen des Futo sind fast identisch mit den bei Los Santos Customs nachrüstbaren "Fujiwara"-Felgen. Fujiwara lautet der Nachname des Protagonisten der Anime- und Mangareihe Initial D, welcher einen Toyota AE86 fuhr.
  • Das "GT"-Logo auf dem Kühlergrill, welches in GTA IV noch der Tuningversion vorbehalten war, bei GTA V aber an jedem Modell zu bestaunen ist scheint leicht verbuggt zu sein; Es erscheint erst, wenn man in den Wagen einsteigt, um dann mitunter nach dem aussteigen wieder zufällig zu verschwinden.









Bilder - Galerie


Kommt noch!!!















Quelle: hier.


































© 2008 - 2015 bei Bobby. Alle Rechte vorbehalten!

        
Forum & Mods
Gta-universum.de Mobil

GTA-Universum.de
ist nun für mobile
Geräte
optimiert:
m.gta-universum.de
Rockstar Games Universum



GTA-Universum Crew
DOWNLOAD GTA 1!
Neueste Modifikationen
Patnerseiten

Take Two

Rockstar Games  Rockstar North

Play Station  xbox

Rockstar Leeds

Neueste Themen